„Hasenlauf“ für Kinder der Kita Kirchendelle

319
Der gemeinsame Bachlauf auf dem Sportplatz fällt aus in diesem Jahr - stattdessen drehen die Kinder ihre Runde zu Hause, zum Beispiel um den Küchentisch. Foto: André Volkmann
Der gemeinsame Bachlauf auf dem Sportplatz fällt aus in diesem Jahr - stattdessen drehen die Kinder ihre Runde zu Hause, zum Beispiel um den Küchentisch. Foto: André Volkmann

Mettmann. Die Kinder des Familienzentrums Kirchendelle starten eine besondere Laufaktion.

Der Mettmanner Bachlauf von Mettmann-Sport findet in diesem Jahr in einer alternativen Form statt. An den ursprünglich geplanten Lauf wollten auch die Kita-Kinder des Familienzentrums Kirchendelle teilnehmen. Nun gibt es eine Alternative: Das Team des Kinder- und Familienzentrum Kirchendelle wird eine besondere Aktion starten, berichtet Leiterin Addy Brückner-Winkels. Die Kita lädt ihre Kinder zu einem „Hasenlauf“ ein.

Wie gewohnt soll es am 1. Mai um 10.20 Uhr für die Kita-Kinder losgehen. „Wir laufen nicht alle gemeinsam um den Sportplatz. Das ist klar!“, sagt Erzieherin Frau Wächter, die das Kindertraining in der Kita übernommen hat. Laufen kann man aber überall, meinten alle aus der Kita, auch zu Hause, im Kinderzimmer, im Wohnzimmer, auf der Terrasse oder im Garten.

Deshalb fällt am 1. Mai um 10.20 Uhr der Startschuss für alle Kinder der Kita Kirchendelle zum ersten „Hasenlauf rund um den Küchentisch“.

Die Kinder können sich per Mail in der Kita anmelden und bekommen ihre Startnummern. Selbstverständlich sind auch die Geschwisterkinder dazu eingeladen. Um sich gut auf das Rennen vorzubereiten, erhalten die Familien über eine Hasenpost per Mail immer wieder kleine nützliche Tipps und Trainingseinheiten. Wenn der Startschuss fällt, laufen hoffentlich viele der Kita-Kinder unter dem gemeinsamen Motto los: „Jeder für sich und doch gemeinsam“.