In Ratingen „treffen“ Senioren sich jetzt auf Youtube

484
Youtube im Einsatz: Für Seniorinnen und Senioren gibt es unter anderem Mitmach-Videos. Foto: pixabay
Youtube im Einsatz: Für Seniorinnen und Senioren gibt es unter anderem Mitmach-Videos. Foto: pixabay

Ratingen. Die städtische Senioren-Begegnungsstätte hat einen „digitalen Seniorentreff“ ins Leben gerufen.

Um in Zeiten von Kontaktsperren und erzwungener sozialer Distanz die Verbindung zu ihren älteren Besuchern aufrecht zu erhalten und für ein wenig Abwechslung zu sorgen, hat das Mitarbeiterteam der städtischen Senioren-Begegnungsstätten Ratingen einen „digitalen Seniorentreff“ auf YouTube ins Leben gerufen. Über dieses neue Angebot wurden jetzt rund 400 Treff-Besucher per Brief informiert.

Auf den Kanal gelangt man am besten über den Link senioren-ratingen.de. Neben einem Begrüßungsvideo der Treff-Koordinatorin Rita Mitic sind aktuell zwei Gymnastik-Videos eingestellt, ab Montag folgt der nächste Clip zum Thema „Stoffmasken richtig waschen“.

In Produktion befinden sich bereits Beiträge über Balkonbepflanzungen und gesundes Kochen, geplant sind zudem verschiedene Interviews oder auch ein Gesangsvideo von Gastronom Heinz Hülshoff. Die Treff-Besucher sind jedoch aufgerufen, sich mit Themen-Vorschlägen an Rita Mitic zu wenden unter der Rufnummer 550 5085.