Dachstuhlbrand ruft Ratinger Wehr auf den Plan

183
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Ratingen. Am heutigen Mittag sind Einsatzkräfte der Feuerwehr Ratingen zum Voisweg alarmiert worden.

Bei ihrem Eintreffen am Voisweg stellten die Brandschützer fest, dass sich auf der Stirnseite des Flachdaches eines Hauses unter einer Verkleidung ein Schwelbrand entwickelt hatte.

Der Mieter hat bereits versucht, den Brand mit einem handelsüblichen Wasserschlauch zu löschen. Vor Ort übernahm die Feuerwehr mit der Brandbekämpfung und entfernte dazu die Dachverkleidung, unter der kleine Glutnester in der Isolierung ausfindig gemacht werden konnten. Die Brandschützer löschten diese anschließend mit einem Wasser-Schaummittel-Gemisch ab. Der gesamte Bereich wurde nach Abschluss der Löscharbeiten mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Die Feuerwehr Ratingen war mit den Führungsdiensten der Berufsfeuerwehr Ratingen, dem Rettungsdienst der Stadt Ratingen, dem Löschzug der Berufsfeuerwehr, den Löschzügen Ratingen Mitte und Tiefenbroich sowie der zweiten Drehleiter aus Ratingen-Lintorf vor Ort.