Ratinger Karnevalsausschuss erreicht über 6.000 Märchen-Fans mit Video-Aktion

138
Die Videos können über die Webseite des Karnevalsausschusses aufgerufen werden. Foto: André Volkmann
Die Videos können über die Webseite des Karnevalsausschusses aufgerufen werden. Foto: André Volkmann

Ratingen. Der Ratinger Karnevalsausschuss hält das Angebot seiner Online-Märchenstunden aufrecht.

Das Projekt des Karnevalsausschusses der Stadt Ratingen startete zu Beginn der Osterferien und stieß auf große Resonanz – die Aktion geht weiter. „Immer wieder melden sich Persönlichkeiten beim Karnevalsausschuss (KA), die an diesem sehr familienfreundlichen Projekt noch teilnehmen möchten“, freut sich Vorsitzender Peter Hense.

Die Aktion ist erfolgreich. „Wir haben die Videos auf unterschiedlichen sozialen Medien eingestellt. Das wir damit richtig lagen, zeigen uns die Zahlen der Aufrufe. Bislang haben wir insgesamt über 6000 Märchenfans erreicht“, berichtet der verantwortliche Organisator Mike Gans vom Karnevalsausschuss.

Und Stephan Raithel von Leuchtkraft-Webdesign, verantwortlich für die Umsetzung in den Medien, meint: „Es kommen ja noch in den nächsten Wochen sehr schöne Beiträge dazu. So macht auch die legendäre Nr. 17 von Fortuna Düsseldorf, Lumpi Lambertz, mit. Wann er allerdings freigeschaltet wird, entscheidet, wie bei allen Teilnehmenden, das Los.“

Verfügbar sind die neuen Videos über die Webseite des Karnevalsausschusses unter www.jeck.de immer ab 18 Uhr. Außerdem gibt es dort ein Archiv mit allen bisher veröffentlichten Online-Märchenstunden.