Ratingen-Ost: 16-Jähriger am S-Bahnhof bedroht – Polizei sucht Zeugen

134
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Mittwochabend ist am S-Bahnhof in Ratingen-Ost ein 16-Jähriger bedroht geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei gegen 22 Uhr ging der 16-Jährige zu Fuß durch die Unterführung am Ratinger S-Bahnhof. Ein junger Mann packte ihn plötzlich an der Jacke und forderte die Herausgabe von Wertgegenständen, berichtet die Polizei.

Als drei weitere junge Männer von den Bahngleisen kamen und in die Unterführung einbogen, konnte der 16-Jährige sich loszureißen und fliehen. Dabei fiel ihm sein Smartphone aus der Jackentasche.

Der Jugendliche lief zur nahegelegenen Polizeiwache und erstattete Anzeige. Eine anschließende polizeizeiliche Fahndung im Nahbereich verlief erfolglos. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und mithilfe der folgenden Beschreibung nach dem Täter:

  • zwischen 180 bis 200 cm groß
  • 16 bis 20 Jahre alt
  • blonde Haare
  • Figur: „breit gebaut“
  • bekleidet mit einer weißen Jacke

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Polizei, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.