Rathaus Velbert: Alle Dienstleistungen unter Vorgaben

581
Die Stadt Velbert informiert. Archivfoto: Mathias Kehren
Das Rathaus in Velbert hat in den vergangenen Jahren 20 Millionen Euro über den Stärkungspakt des Landes erhalten. Archivfoto: Mathias Kehren

Velbert. In diesen Tagen beginnt bundesweit eine neue Phase im Umgang mit der Corona-Pandemie. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden im Velberter Rathaus ab Montag, 11. Mai, alle Dienstleistungen umfänglich unter Beachtung der nachfolgenden Vorgaben angeboten:

  • Persönliche Vorsprachen sind ab Montag zunächst nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon, per E-Mail oder online möglich. Die jeweiligen Kontaktdaten sind für Bürgerinnen und Bürger unter www.velbert.de/buergerinfo/rathaus einsehbar.
  • Die Stadtbücherei Velbert mit den Nebenstellen in Velbert-Langenberg und Velbert-Neviges öffnet ab Montag mit eingeschränktem Service bei geänderten Öffnungszeiten.
  • Die Öffnung der Servicebüros in Velbert-Langenberg und Velbert-Neviges ist für den 2. Juni 2020 vorgesehen.
  • Das Rathaus wird weiterhin nur mit Einlasskontrollen über den Haupteingang sowie den barrierefreien Zugang „Einfahrt Parkhaus“ zugänglich sein.
  • Bürgerinnen und Bürger werden beim Betreten des Rathauses gebeten, Mund- und Nasenschutz-Masken (MNS-Masken) zu tragen.