Velbert-Langenberg: Verletzt aufgefundener Senior im Krankenhaus verstorben

258
Die Polizei hat Informationen zu einem Fall veröffentlicht. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei hat Informationen zu einem Fall veröffentlicht. Symbolfoto: Polizei

Velbert. Der am Dienstag, 5. Mai, verletzt hinter einem Lieferwagen gefundene 89-Jährige ist im Krankenhaus verstorben. Das teilt die Polizei mit.

Am 6. Mai fand ein Lieferwagenfahrer auf der Heller Straße in Velbert-Langenberg einen 89-jährigen Fußgänger mit einer Kopfwunde. Der Senior lag hinter dem Lieferwagen auf dem Boden. Rettungssanitäter brachten den Mann ins Krankenhaus. Dort ist der 89-jährige Velberter trotz intensivmedizinischer Behandlung am Sonntag verstorben, darüber informiert die Polizei.

Wie es zu der Verletzung gekommen ist, ist weiterhin unklar. Das Verkehrskommissariat ermittelt in dem Fall und somit dazu, ob eine Kollision mit dem Lieferwagen, der zuvor rückwärts in die Fußgängerzone eingefahren war, die Verletzungen verursacht hat.

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert unter der Rufnummer 02051 946 6110 jederzeit entgegen.