Auf frischer Tat ertappt: Zeugin bemerkt Einbruch und ruft die Polizei

104
Ein Mann wurde von der Polizei festgenommen. Symbolfoto: Polizei
Ein Mann wurde von der Polizei festgenommen. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am Dienstag hat die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Der Mann hatte sich zuvor Zutritt zu einem Reihenhaus in Ratingen-West verschafft.

Gegen 19.40 Uhr rief eine Zeugin die Polizei, weil sie ein lautes Klirren hörte. Anschließend sah sie einen Mann in dunklem Kapuzenpulli, der sich, mit einer Bierflasche in der Hand, über die Terrasse Zutritt zu dem Reihenhaus verschaffte.

Als die Polizei vor Ort eintraf, befand sich der Mann noch immer in dem ansonsten leeren Haus. Die Beamten bemerkten, dass die Jalousie der Terrassentür hochgeschoben und die Scheibe eingeschlagen war. Sie forderten den Mann dazu auf, aus dem Haus zu treten, dann erfolgte die Festnahme.

Bei der Sachbestandsaufnahme stellte sich heraus, dass der Einbrecher, ein 43-jähriger Ratinger, bereits polizeibekannt ist. Der 43-Jährige roch zudem nach Alkohol. Ein Atemtest ergab einen Wert von 0,58 Promille (0,29 mg/l).

Auf der Polizeiwach wurden dem Ratingen von einem Arzt zwei Blutproben entnommen. Anschließend wurde er in Polizeigewahrsam genommen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.