Kinder- und Jugendhaus ab 18. Mai wieder geöffnet

80
Grafffiti auf der Wand des Kinder- und Jugendhauses in Wülfrath. Foto: Hans-Joachim Kling
Grafffiti auf der Wand des Kinder- und Jugendhauses in Wülfrath. Foto: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Das Kinder- und Jugendhaus der Abteilung Kinder- und Jugendförderung öffnet ab Montag, 18. Mai, wieder seine Türen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Um den Betrieb an die neuen Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen anzupassen, können ab Montag täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr einzelne Bereiche, sogenannte „Spaces“, von 1 bis 4 Besucher und Besucherinnen reserviert werden. Es stehen ein „Billard-Space“, ein „Ping-Pong-Space“, mehrere „Bastel-Spaces“ und vier „Working-Spaces“ zu Verfügung. Die „Working-Spaces“ richten sich an Schüler und Schülerinnen, die neben dem noch zeitlich begrenzten Schulunterricht, am Laptop inklusive W­LAN und Drucker, schulische Aufgaben und Arbeitspläne bearbeiten wollen.

Interessierte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können nach vorheriger Reservierungsabsprache diese Bereiche zeitlich begrenzt „mieten“. So kann das Kinder- und Jugendhaus gewährleisten, dass die Abstandsregeln eingehalten werden können und sich nicht zu viele Menschen auf einmal im Haus aufhalten.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Abteilung Kinder- und Jugendförderung stehen auch wieder für Beratungsgespräche z. B. im Rahmen der Jugendberufshilfe zu einem „Outdoor-Walk&Talk“ zu Verfügung.

Bei Interesse kann der jeweilige „Space“ oder der „Walk&Talk-Termin“ telefonisch unter 72311 oder per Mail an Kinder.jugendfoerderung@stadt.wuelfrath.de reserviert werden.

Neue Bastel-Tüte erhältlich

Die Zeit bis dahin wird mit der Basteltüte Nr. 6 überbrückt. Diesmal finden sich darin Materialien zum Basteln einer „Bleib-gesund!“-Fahne und eines Tannenzapfen- Fallschirms. Für Kinder im Alter von 1-3 Jahren gibt es noch eine ganz besondere Überraschung. Die Wülfrather Spielzeug-Onlinefirma „Kidslino“ hat Holzeisenbahnen und Minikugelbahnen gespendet.

Die Basteltüte und einen Spielzeugwunsch (solange der Vorrat reicht) können interessierte Kinder und Familien wieder kostenlos im Kinder- und Jugendhaus Wülfrath bestellen. Die Tüten werden unter Einhaltung der hygienischen Auflagen zusammengestellt und nach Absprache im Wülfrather Stadtgebiet ausgeliefert.

Bei Interesse können die Aktionstüten tefefonisch unter 72311 oder per E-Mail an kinder.jugendfoerderung@stadt.wuelfrath.de angefragt werden.