Radsportfreunde Velbert sagen Schloßstadt RTF ab

86
Die Schloßstadt RTF der Radfreunde Velbert fällt wegen Corona aus. Symbolfoto: Pixabay
Die Schloßstadt RTF der Radfreunde Velbert fällt wegen Corona aus. Symbolfoto: Pixabay

Velbert. Die Radsportfreunde Velbert haben die Schloßstadt RTF, die am 17. Mai stattfinden sollte, abgesagt. Die Veranstaltung findet erst im nächsten Jahr wieder statt.

In der 38-jährigen Geschichte der Radsportfreunde Velbert musste die traditionelle Schloßstadt RTF zwei Mal abgesagt werden. Wegen Schneefall und Straßenglätte. Nun fällt die für den 17. Mai geplante Radsportveranstaltung der Corona Pandemie zum Opfer.

„Auch wenn die Landesregierung Lockerungen im Breitensport beschlossen hat, sind für uns die Auflagen in der kurzen Zeit nicht umsetzbar“, so der zuständige RTF-Fachwart Frank Mehlhase. Eine Verschiebung der attraktiven Veranstaltung, die jedes Jahr hunderte Sportler aus NRW und den Niederlanden anzieht, ist in diesem Jahr ist von den Vereinsverantwortlichen nicht geplant.

„Es wird sehr schwierig sein, bei den vielen Radsportveranstaltungen in NRW einen optimalen neuen Termin zu finden“, begründet Mitorganisator Andreas Brembeck die Entscheidung die Veranstaltung erst wieder im nächsten Jahr anbieten zu können. Bei den Radsportfreunden wird jetzt der Fokus auf die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs gelegt.