Stellvertretender Wehrleiter Sven Salomon offiziell verabschiedet

287
Wülfraths Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke überreicht Sven Salomon die Entlassungsurkunde. Foto: Stadt Wülfrath
Wülfraths Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke überreicht Sven Salomon die Entlassungsurkunde. Foto: Stadt Wülfrath

Wülfrath. Am Dienstag hat Bürgermeisterin Dr. Panke Sven Salomon vor den Mitgliedern seines Löschzuges im Paul-Ludowigs-Haus aus seinem verantwortungsvollen Amt entlassen.

Der stellvertretende Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath, Sven Salomon, hatte Bürgermeisterin Dr. Claudia Panke im März diesen Jahres aus persönlichen Gründen um die Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis gebeten.

Nachdem Salomon bei seinem Arbeitgeber eine neue Funktion als Wachabteilungsleiter der Werksfeuerwehr zum 1. Mai 2020 übernommen hat, hatte der Arbeitgeber ihm die weitere Ausübung der stellvertretenden Wehrleitung untersagt.

Salomon wird sich weiter engagieren

Bei der Zeremonie wurden alle bestehenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten. Wehrleiter Guido Großmann, Kreisbrandmeister Thorsten Schams und Bürgermeisterin Claudia Panke sprachen ihm ihren Dank und ihre Anerkennung für die geleistete Arbeit und das große Engagement für die Sicherheit der Wülfrather Bürgerinnen und Bürger aus. Auch künftig möchte sich Salomon als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr weiter für den Schutz seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen.

Da möglichst kurzfristig ein Stellvertreter für Wehrleiter Guido Großmann zu bestellen ist, wurden die Wehrmitglieder am Dienstag auch bezüglich der Nachfolge des Amtes der stellvertretenden Wehrleitung angehört. Dazu wird in Kürze ein Beschluss des Rates im Wege einer Dringlichkeitsentscheidung der Bürgermeisterin und der Fraktionsvorsitzenden erwartet.