18-Jähriger unter Drogen rast ohne Führerschein durch Langenfeld

123
Die Polizei hat im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei hat im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Symbolfoto: Polizei

Kreis Mettmann. Am Donnerstagabend hat die Polizei in Langenfeld einen 18-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Laut Polizei gegen 22 Uhr fiel der Besatzung eines Funkstreifenwagens der Langenfelder Polizei ein blauer Opel Corsa auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Lindberghstraße unterwegs war; auch angeschnallt war der Fahrer nicht, so die Polizei. Die Beamten beschlossen, den Wagen zu stoppen. Auf die Anhaltesignale der Polizei reagierte der Fahrer nicht. Im Gegenteil: Er trat aufs Gas.

Mit quietschenden Reifen bog der Wagen auf die Langforter Straße ein. Ohne auf den Verkehr zu achten, raste der Corsa über die Kreuzung mit der Jahnstraße, ehe er in die Straße „In den Giesen“ und von dort weiter auf die Martinstraße fuhr, wo die Polizeibeamten den Corsa zunächst aus den Augen verloren.

Autofahrer hilft Beamten

Der Fahrer eines Mercedes Vito machte durch Handzeichen auf sich aufmerksam und gab den Streifenbeamten zu erkennen, dass der Fahrer mit seinem Corsa in Richtung Paulstraße geflüchtet war. Dort entdeckten die Polizisten den Wagen verfolgten den Opel Corsa und ihn bis zur Straße „Zum Stadion“, wo sie die Fahrt letztendlich stoppten.

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten fest, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem stand er während seiner rasanten Fahrt durch Langenfeld der Polizei zufolge nicht nur unter dem Einfluss von Drogen, sondern führte auch noch eine geringe Menge Marihuana mit sich. Damit nicht genug: Die Kennzeichen passten nicht zu dem des Opel Corsa, sondern gehören eigentlich zu einem Porsche. Offenbar sei das Kennzeichen zur Verschleierung der Halterdaten an dem Opel angebracht wurden, vermutet die Polizei.

Der Weg führte für en 18-Jährigen zur Polizeiwache. Dort wurde ihm Blut abgenommen. Sein Auto wurde als Tatmittel sichergestellt. Die Polizei leitete mehrere Strafanzeigen ein.