Volksbank öffnet kleinere Filialen wieder – unter anderem in Wülfrath

99
Nicht mehr nur am Automaten: Die Volksbank bietet wieder persönlichen Kundenservice. Foto: pixabay
Nicht mehr nur am Automaten: Die Volksbank bietet wieder persönlichen Kundenservice. Foto: pixabay

Wülfrath. Die Volksbank öffnet unter anderem ihre Filiale in Wülfrath wieder ab Montag, 18. Mai.

Auch die Volksbank im Bergischen Land leistet ab Montag, 18. Mai, einen Beitrag zur Normalität und öffnet die kleineren Filialen Hasten und Handweiser in Remscheid, Wald und Aufderhöhe in Solingen, Wuppertal-Cronenberg und Wülfrath wieder.

Die Kunden finden damit ihre vertrauten Ansprechpartner wieder am gewohnten Ort, kündigt Vorstandsvorsitzender Andreas Otto an. An allen Standorten gelten weiterhin geänderte Öffnungszeiten. Für alle Servicethemen rund um Konto und Zahlungsverkehr sind die Filialen von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Servicezeiten sind die Volksbanker für Beratungsgespräche für ihre Kunden da – ob es um Geldanlage, Baufinanzierung, Kredite, Absicherung oder Altersvorsorge geht.

Terminvereinbarungen laufen über die Berater oder das Beratungs-Team der Volksbank unter der Rufnummer 02191 699-11. Aktuelle Informationen gibt die Bank auf ihrer Homepage unter www.bergische-volksbank.de.