Fahrt über Straßenbahnschienen: 71-jähriger Rennradfahrer stürzt schwer

122
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. Am Sonntag hat sich ein Rennradfahrer im Ratinger Zentrum bei einem Sturz schwer verletzt.

Laut Polizei gegen 15 Uhr war ein 71 Jahre alter Ratinger mit seinem Rennrad auf der Hans-Böckler-Straße unterwegs. Als er am Düsseldorfer Platz nach links auf die Düsseldorfer Straße abbiegen wollte, fuhr der Senior mit seinem Rennrad über die dortigen Straßenbahnschienen und stürzte zu Boden.

Der 71-Jährige war der Polizei zufolge ohne Fahrradhelm unterwegs. Er zog sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zu. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Spezialklinik.