Neues Spielschiff im Herminghauspark getauft

727
Ein neues Spielschiff steht auf dem Wasserspielplatz im Herminghauspark. Foto: Mathias Kehren
Ein neues Spielschiff steht auf dem Wasserspielplatz im Herminghauspark. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Im Velberter Herminghauspark ist eine neues Spielgerät zum Spielen freigegeben worden. Im Zentrum des Wasserspielplatzes steht jetzt das neue Kletter- und Spielschiff „MS Sparkasse 2“. Der Drei-Master ist etwas größer als sein Vorgänger, der nach 15 Jahren dem Zahn der Zeit weichen musste.

Dank der Jubiläumsstiftung der Sparkassenstiftung HRV und der Technischen Betriebe Velbert (TBV) konnte ein für Velbert eher ungewöhnliches Event stattfinden: eine Schiffstaufe. Mitten auf dem Wasserspielkplatz ist ein neues Spielschiff vor Anker gegangen. Ein Dreimaster, der seit seiner Taufe den Namen „MS Sparkasse 2“ trägt und zum Spielen freigegeben ist.

Das Spielschiff kann über eine Hängebrücke geentert werden und bietet reichlich Platz für die Kinder. Natürlich dürfen auch ein Anker und Möwen auf den Schiffsmasten nicht fehlen. Als Material wurde Lärchenholz gewählt, das über eine gute Witterungsbeständigkeit verfügt.

Die Technischen Betriebe mussten das alte Spielschiff gegen das neue austauschen, da es nach 15 Jahren im Einsatz sowie intensiver Nutzung immer mehr Schäden aufwies, die laut TBV teilweise nicht mehr repariert werden konnten.

Die Gesamtkosten von 48.000 Euro haben je zur Hälfte die Technischen Betrieb und die Jubiläumsstiftung der Sparkasse HRV übernommen.