Paukenschlag in der Wülfrather Politik

708
Gibt einen Wechsel in seinem Büro bekannt: Wülfraths Bürgermeister Rainer Ritsche Foto: Mathias Kehren

Wülfrath. Kämmerer Rainer Ritsche bewirbt sich nun doch als Bürgermeister in Wülfrath. Ein Kommentar von Hans-Joachim Kling:

Das ist ein Paukenschlag für die Wülfrather Politik und alle, die sich noch um das Amt bewerben.

Bislang war der stellvertretende Bürgermeister Andreas Seidler, Kandidat und Vorsitzender der Wülfrather CDU, Favorit für die Nachfolge von Dr. Claudia Panke. Nun hat er mit einem Schlag einen ebenbürtigen Gegner bekommen, auch wenn Rainer Ritsche offiziell erst einmal Unterschriften sammeln muss, um als unabhängiger Kandidat antreten zu dürfen. Das aber wird eine Formalie sein.

Rainer Ritsche genießt für seine ruhige und besonnene Art Sympathien in allen politischen Lagern. Er ist niemand, der polarisiert. Vor zehn Jahren wurde er vom Kreis „abgeordnet“, um die Wülfrather Finanzen in Ordnung zu bringen. Diese Sisyphosarbeit beschäftigt ihn noch immer, denn wenn gerade wieder ein Erfolg erreicht wird, rollt der Fels wieder den Berg hinunter, brechen die Finanzen ein, wie jetzt in der Corona-Krise. Ritsche aber bleibt dran, den Fels wieder den Berg hinauf zu wuchten.

Dass er sich nun doch für das Bürgermeisteramt bewirbt, zeigt auch, wie wichtig ihm die vor zehn Jahren in Wülfrath übernommene Aufgabe geworden ist. Und dass er sich nicht um das Amt gedrängt hat, sondern eher gedrängt werden musste, dürfte kein Makel für den Kandidaten sein. Auch die Tatsache, dass er sich als unabhängiger Kandidat bewirbt, wird ihm eher nützen denn schaden. Nicht unwichtig dürfte für Ritsche außerdem die Frage gewesen sein, ob er künftig die Nummer zwei unter einem anderen Bürgermeister sein will. Oder ob er sich dann nicht lieber selbst um das Amt bewirbt.

Spannend dürfte letztlich die Antwort auf die Frage werden: Wem geben die Wülfratherinnen und Wülfrather lieber ihr Vertrauen und ihr Kreuz in der Wahlkabine? Jemandem, der sich in der Führung und der Arbeit der Verwaltung auskennt? Oder einem Kandidaten, einer Kandidatin, der oder die sich aus den Reihen der Politik für die Belange der Bevölkerung einsetzen will?

Hier der Bericht dazu: https://supertipp-online.de/2020/05/18/kaemmerer-ritsche-will-buergermeister-in-wuelfrath-werden/