Corona-Pause beendet: Zeittunnel öffnet wieder seine Tore

184
Eine der Attraktionen der Stadt: Der Wülfrather Zeittunnel. Archivfoto: Hans-Joachim Kling
Eine der Attraktionen der Stadt: Der Wülfrather Zeittunnel. Archivfoto: Hans-Joachim Kling

Wülfrath. Der Zeittunnel öffnet nach der Corona-bedingten Pause wieder am Samstag, 23. Mai, Das teilt die städtische Verwaltung mit. 

Das Zeittunnel-Team und die Ehrenamtler freuen sich am Tag der Wiedereröffnung ab 10 Uhr auf zahlreiche Besucher.

Alle für Museen nach der Coronaschutz-Verordnung vorgesehenen Hygienebestimmungen wurden in den letzten zwei Wochen umgesetzt. So wird es beispielsweise im Eingangsbereich und im Tunnel keinen Begegnungsverkehr geben. Die interaktiven Flächen in der Ausstellung werden regelmäßig während des Betriebes desinfiziert.

Die Stadt Wülfrath weist darauf hin, dass alle Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Außerdem müssen hier auch der Mindestabstand von 1,5 m und die Hygienemaßnahmen laut Coronaschutz-Verordnung beachtet werden.