Ferienspaß für Kids: 70 Aktionen in den Sommerferien

320
Der Fereienspaß in der Corona-Zeit hat ein reduziertes Programm. Grafik: Stadt Velbert
Der Fereienspaß in der Corona-Zeit hat ein reduziertes Programm. Grafik: Stadt Velbert

Velbert. Die Stadt Velbert stellt das Sommerferienspaß-Programm vor. Trotz Corona sollen 70 Aktionen insgesamtz stattfinden. Allerdings können aufgrund der Abstandsgebote weniger Kinder teilnehmen. Die Anmeldung findet außerdem nur telefonisch statt. Die erste Möglichkeit ist ams Samstag, 6. Juni, von 9 bis 13 Uhr unter Tel.: 02051 / 262 282.

Aufgrund der Coronapandemie musste das Ferienspaßprogramm in diesem Jahr zwar etwas reduziert werden, im Rahmen der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen können jedoch trotzdem 70 Aktionen stattfinden, so die Stadtverwaltung. Da die Teilnehmerplätze reduziert werden mussten, um die auch im Sommer geltenden Hygieneregelungen und Vorgaben zu erfüllen, sind laut der Stadt für die Aktionen nur begrenzte Plätze vorhanden.

Eine weitere Veränderung gibt es hinsichtlich des Anmeldeverfahrens. Eine gedruckte Broschüre gibt es in diesem Jahr nicht, alle wichtigen Informationen sowie das aktualisierte Programm sind aber auf der städtischen Internetseite www.velbert.de/kultur-freizeit/sport/ferienspass zu finden.

Die Anmeldungen finden in diesem Jahr zudem nur telefonisch statt. Der erste Anmeldetag ist Samstag, 6. Juni. An diesem Tag besteht von 9 bis 13 Uhr die Möglichkeit, sich telefonisch unter 02051/26-2282 für eine Aktion anzumelden.

Die Ferienspaßaktion findet in Kooperation mit der Sportjugend, Vereinen und Verbänden statt. Zielgruppe sind Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren.

Im diesjährigen Ferienspaß-Programm werden Aktionen, wie Tennis, Fußballwoche, Waveboard, Erlebnisspaß im Wasser und Minigolf, angeboten. Der Circus Zappzarap kann in diesem Jahr das Zirkusprojekt in der Sporthalle Birth von Montag, 20. bis Freitag, 24. Juli nur mit einer begrenzten Zahl von Kindern durchführen. Die Vorführung am Schlusstag findet jedoch ohne Zuschauer statt, wird aber gefilmt, so dass jeder Teilnehmende mit seinen Eltern die Vorstellung zu Hause genießen kann.

Bei der Anmeldung am 6. Juni müssen die Erziehungsberechtigten alle Daten und auch die Aktionsnummer bereithalten. Über die angemeldeten Aktionen bekommen die Erziehungsberechtigten eine Rechnung mit den Gesamtkosten, die nach Eingang überwiesen werden müssen.

Auch von Montag bis Freitag, 8 bis 12. Juni, (außer am Feiertag, Donnerstag, 11. Juni) werden Anmeldungen entgegengenommen, jedoch auch dann ausschließlich telefonisch. Die Telefonnummer lautet auch hier 02051/26-2282 und Anmeldungen sind möglich jeweils von 9 bis 12 Uhr.