Monheim: Betrunkener Fahrradfahrer mit 2,8 Promille unterwegs

600
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)

Kreis Mettmann. Am Donnerstag hat die Polizei in Monheim am Rhein einen alkoholisierten Fahrradfahrer gestoppt.

-Anzeige-
blank

Gegen 19.50 Uhr meldeten sich laut Polizei Zeugen, weil sie einen Fahrradfahrer beobachteten, der – nach Angaben der Zeugen “stark schwankend” – auf der Niederstraße Richtung Baumberger Chaussee unterwegs war.

Die Beamten stoppten den 40 Jahre alten Fahrradfahrer aus Langenfeld wenig später. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Zeugen: das Messegerät zeigte laut Polizei einen Promillewert von 2,8 (1,41 mg/l).

Der Langenfelder wurde zur Wache gebracht. Dort wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten zudem den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.