Abbiegeunfall in Monheim: 44-Jähriger bei Crash schwer verletzt

173
Auf dem Berliner Ring in Monheim ereignete sich der Unfall. Foto: Polizei
Auf dem Berliner Ring in Monheim ereignete sich der Unfall. Foto: Polizei

Kreis Mettmann. Am Samstag ist ein 44-Jähriger bei einem Unfall auf dem Berliner Ring in Monheim am Rhein schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

Laut Polizei ereignete sich der Verkehrsunfall am Samstagmorgen gegen 10.22 Uhr. Der 44-Jährige war mit seinem Wagen auf der Berliner Straße in Richtung Opladener Straße unterwegs. An der Einmündung zum Rathausplatz wollte er nach links abbiegen. Er nutzte dafür den Linksabbiegerfahrstreifen, als unmittelbar vor ihm ein 85-Jähriger von der Geradeaus-Fahrspur nach links wechselte.

Der 44-jährige konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum  Zusammenstoß zwischen den beiden Wagen. Dabei  verletzte sich der 44-Jährige schwer. Er musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden. Der 85-Jährige blieb unverletzt.

Der Opel Zafira 44-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 8.000 Euro.