Das „Lux“ öffnet wieder für Kinder und Jugendliche

122
Wiedereröffnung des Jugendzentrums: Im Lux kann auch wieder Billard gespielt werden. Foto: pixabay
Wiedereröffnung des Jugendzentrums: Im Lux kann auch wieder Billard gespielt werden. Foto: pixabay

Ratingen. Über zwei Monate hat die Corona-bedingte Zwangspause im städtischen Jugendzentrum Lux gedauert, doch jetzt geht es in der Einrichtung an der Turmstraße 5 wieder los.

Für jüngere Besucher im Alter von sechs bis zwölf Jahren ist das Lux dienstags, mittwochs und donnerstags von 12 bis 15 Uhr geöffnet. In der Zeit kann gespielt und gebastelt werden und zusätzlich gibt es auch eine Hausaufgabenhilfe (bitte Bedarf bei der Anmeldung angeben).

An den gleichen Tagen macht das Jugendzentrum auch für Jugendliche auf, dann in der Zeit von 16 bis 20 Uhr. Playstation, Tischtennis, Billard und Kicker sind wieder möglich – natürlich mit dem entsprechenden Abstand. Das Tonstudio kann nach Terminabsprache wieder genutzt werden und die unterbrochenen Nähkurse werden montags und freitags in kleineren Gruppen weiter geführt.

Die allgemeinen Hygienemaßnahmen gelten auch im Jugendzentrum. So ist der Besuch nur mit einer vorherigen Anmeldung (telefonisch oder per E-Mail) möglich, bei unter 14-Jährigen bedarf es einer Einverständniserklärung der Eltern.

Weitere Informationen und Anmeldung: Telefonisch unter 02102 550-5600 oder per E-Mail an: info@lux-ratingen.de.