Grünabfallsammlung in Mettmann startet am 6. Juni

67
Grünabfälle können ab Samstag wieder abgegeben werden. Foto: pixabay
Grünabfälle können ab Samstag wieder abgegeben werden. Foto: pixabay

Mettmann. Nach der Wiedereröffnung des Recyclinghofes an der Hammerstraße werden ab Samstag, 6. Juni, auch wieder die Außenannahmestellen für Grünabfälle im Mettmanner Stadtgebiet eingerichtet.

-Anzeige-
blank

Dort kann bis Mitte November, jeweils samstags zu den festgelegten Terminen, Grünschnitt bis zu einer Menge von einem Kubikmeter kostenlos abgegeben werden, informiert die städtische Verwaltung.

Die Stadtverwaltung bittet, die geltenden Abstandsregelungen unbedingt einzuhalten. Ebenso sollte grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Darüber hinaus sind Hilfestellungen durch die Mitarbeiter des Baubetriebshofes beim Ent- und Beladen bedauerlicherweise nicht möglich.

Los geht es in der Spessartstraße in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie an der Sammelstelle an der Grundschule in der Gruitener Straße in der Zeit von 10 bis 12 Uhr.

Auch die Sammelstelle an der Schlesienstraße in Obschwarzbach startet in dieser Woche. Die Annahme der Grünabfälle erfolgt dort jeden ersten und dritten Samstag im Monat jeweils in der Zeit von 7.30 bis 9 Uhr. Die Annahmetermine in Obschwarzbach sind im Abfallkalender mit G1 gekennzeichnet.

Die Sammelstelle am Düsselring öffnet eine Woche später, am 13. Juni. Die Annahmetermine dort – mit G2 im Abfallkalender dargestellt – fallen auf jeden zweiten und vierten Samstag im Monat. Ebenfalls, jeweils von 7.30 bis 9 Uhr, kann dort Grünschnitt abgegeben werden.

Darüber hinaus werden die „grünen Wertstoffe“ aus dem Garten auch weiterhin auf dem Recyclinghof zu den üblichen Öffnungszeiten angenommen. Sämtliche Annahmetermine für die Grünabfälle sind im Abfallkalender aufgeführt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden