SSVg gratuliert Edeka Nissen

355
Gundela und Joachim Nissen Foto: Edeka Nissen
Gundela und Joachim Nissen Foto: Edeka Nissen

Velbert. Der langjähriger SSVg-Sponsor Edeka Nissen hat seinen Mietvertrag verlängert und steht den Bürgern in Birth/Losenburg fortan weitere 15 Jahre zur Verfügung. Inhaber Joachim Nissen hat angekündigt, sein Geschäft weiter zu optimieren und zu modernisieren.

Im Velberter-Stadtteil Birth/Losenburg ist der Edeka Markt an der Röntgenstraße eine wichtige Anlaufstation: Hier versorgen Joachim Nissen und sein rund 60-köpfiges Team ihre Kundschaft mit frischen Waren und einem großen Sortiment an Lebensmitteln.

Um den Kunden zukünftig mehr Komfort beim einkaufen zu bieten, möchte Joachim Nissen sein Geschäft nun weiter modernisieren. So soll die Anlieferung dahingehend optimiert werden, dass die Edeka-Lkws einfacher rangieren können. Im Eingangsbereich wird ein fester Vorbau aufgestellt, der die dortige Markise und die Sonnenschirme ablöst. Darüber hinaus wandern die Leergut-Automaten nach draußen. Die Zusammenarbeit mit der Bäckerei Döbbe wird fortgesetzt. Sämtliche Arbeiten sollen im Oktober fertig gestellt sein.

„Wir gratulieren unserem Sponsor und gutem Freund Joachim Nissen zur Vertragsverlängerung seines Marktes. Er ist der SSVg schon sehr lange verbunden und in Velbert auch in vielen sozialen Aktionen involviert. Joachim ist mit seinem Edeka Markt-nicht mehr aus Birth wegzudenken. In Zeiten von immer größer und unpersönlicher werdenden Einkaufszentren, ist der Edeka-Markt Nissen eine echte Institution in unserer Stadt, in dem sich Kunden wirklich wohlfühlen“, so Oliver Kuhn, 1. Vorsitzender der SSVg Velbert.