Wegen Corona: GVM sagt Lesung in der Kulturvilla ab

109
Die Kulturvilla von Constanze Backes und Bodo Herlyn. Archivfoto: Super Tipp
Die Kulturvilla von Constanze Backes und Bodo Herlyn. Archivfoto: Super Tipp

Mettmann. Die Gesellschaft Verein zu Mettmann hat die für den 18. Juni geplante Lesung in der Kulturvilla abgesagt.

„Erneut muss die Gesellschaft Verein zu Mettmann eine geplante Veranstaltung absagen“, teilt Wolfgang Robrahn, stellvertretender Vorsitzender der GVM, mit.

Aufgrund der nach wie vor geltenden Abstandsbestimmungen muss nach der Frühjahrstour, dem Wirtschafts-Frühstück,  der GVM Generalversammlung, dem Jazzkonzert und der Unterstützung des Bewerbungscamps des Berufskollegs Neandertal nun auch die Lesung in der Kulturvilla abgesagt werden.

Es handelt sich dabei um eine Reminiszenz an den verstorbenen Kabarettisten und Dichter Hanns Dieter Hüsch. Ihm sollte am 18. Juni im Rahmen einer Lesung seiner Tochter Anna – musikalisch begleitet von Nicolas Evertsbusch – anlässlich seines 95. Geburtstages gedacht werden.

Die Gesellschaft Verein zu Mettmann versucht, für den Herbst einen neuen Termin zu finden.