„Piraten“ stellen Kandidaten für die Kommunalwahl auf

762
Die Kandidaten der Piraten-Partei für Velbert (v.r.): Sarah Kipper, Helmut Stiegelmeier, Thomas Küppers, Michael Günther und Martin Schwarz. Foto: privat
Die Kandidaten der Piraten-Partei für Velbert (v.r.): Sarah Kipper, Helmut Stiegelmeier, Thomas Küppers, Michael Günther und Martin Schwarz. Foto: privat

Velbert. Die Piraten-Partei hat ihre Kandiadaten für die Kommunalwahl im September bestimmt. Martin Schwarz und Helmut Stiegelmeier sind die Spitzenkandidaten der Partei für Velbert.

Die Mitglieder der Aufstellungsversammlung sprachen Martin Schwarz (selbstständiger Elektrotechnikermeister) erneut das Vertrauen aus und wählten ihn einstimmig zum Spitzenkandidaten der Piraten-Partei in Velbert. Auf Platz zwei der Liste und gleichzeitig als Bürgermeisterkandidat der Partei tritt der Unternehmer Helmut Stiegelmeier an.

Platz drei der Liste wird durch die Studentin Sarah Kipper vertreten. Auf dem vierten Listenplatz befindet sich Michael Günther. Der Industriekaufmann hat bereits ein Bürgerbegehren für ein Kino in Velbert initiiert.

Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thomas Küppers belegt Listenplatz fünf. Er wurde zum Spitzenkandidaten für den Kreistag und zum Landratskandidat gewählt und will sich zukünftig verstärkt auf die Arbeit im Kreistag konzentrieren.

Die Listenplätze sechs bis zehn konnten Lisa Sabrina Neumeyer-Küppers, Ulrich Weber, Patrick Hagemeier, Benjamin Hackenberg und Tobias Maaßen jeweils für sich gewinnen.