Tankstellenraub in Hilden: Mann entwendet Zigarettenschachteln und flüchtet

100
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Kreis Mettmann. Am heutigen Montagmittag hat ein bislang unbekannter Täter in einer Tankstelle an der Düsseldorfer Straße in Hilden Zigaretten geraubt.

Die tat ereignete sich laut Polizei gegen 13.35 Uhr. Zu dieser Zeit betrat ein etwa 40 Jahre alter Mann den Verkaufsraum der Tankstelle an der Düsseldorfer Straße, ging auf die Zigarettenauslage hinter der Verkaufstheke zu und nahm Waren aus der Zigaretten-Auslage.

Als eine Mitarbeiterin den Mann darauf ansprach und ihm verdeutlichte, dass er hinter der Theke nichts zu suchen habe, schubste der Mann die Frau zur Seite. Es kam zu einem Handgemenge. Die Kassiererin blieb unverletzt.

Der Mann flüchtete mit seiner Beute – es handelte sich dabei laut Polizei um mehrere Schachteln Zigaretten – zu Fuß in Richtung Benrath. Daraufhin rief die Frau die Polizei.

Eine Fahndung blieb bislang erfolglos. Die Polizei hat zu dem Mann die folgende Personenbeschreibung veröffentlicht:

  • etwa 40 Jahre alt
  • „mitteleuropäisches Erscheinungsbild“
  • normale Statur
  • hatte eine Glatze sowie einen Bart
  • trug eine rote Regenjacken eine dunkelgrüne Jeanshose, weiße Turnschuhe sowie einen weißen Mundschutz

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.