Kreisausschuss und Kreistag tagen am 22. Juni in Erkrather Stadthalle

47
Die Sitzungen des Kreistags und des Kreisausschusses finden unter besonderen Hygienemaßnahmen statt. Foto: pixabay
Die Sitzungen des Kreistags und des Kreisausschusses finden unter besonderen Hygienemaßnahmen statt. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Am Montag, 22. Juni, tagt ab 15 Uhr zunächst der Kreisausschuss und anschließend ab 16 Uhr der Kreistag des Kreises Mettmann in öffentlicher Sitzung.

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass die Sitzungen diesmal nicht im Kreishaus, sondern in der Erkrather Stadthalle, Neanderstraße 58, stattfinden werden. Dort könne man die aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen notwendigen Abstandsregeln einhalten. Zudem werden alle Fraktionen zur Kreistagssitzung nur in halber Besetzung antreten.

Wer die Sitzungen als Besucher mitverfolgen möchte, wird gebeten, sich vorab per Mail an kreistagsbuero@kreis-mettmann.de anzumelden. Zudem müssen sich zu den Sitzungen erscheinende Besucher in eine Liste eintragen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes verpflichtend.

In der Sitzung des Kreisausschusses geht es u.a. um wirtschaftliche Hilfen für tourismusrelevante Betriebe im Neanderland und um die Ausschreibung der Gasversorgung für alle Kreisgebäude.

Die Tagesordnung und die Sitzungsunterlagen für den Kreisausschuss stellt die Kreisverwaltung online zur Verfügung.