Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Raub am „Schwanensee“

166
Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild
Nächtlicher Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild

Ratingen. Am Mittwochabend ist ein 56-Jähriger „Schwanensee“ nahe der Oppelner Straße überfallen worden. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Laut Polizei gegen 23.45 Uhr hielt sich ein 56-Jähriger aus Ratingen an dem „Schwanensee“ zwischen der Oppelner Straße und der Erfurter Straße in Ratingen-West auf. Nach eigenen Angaben wurde er von einem Unbekannten nach Zigaretten gefragt.

Als er die Herausgabe verneinte, schlug ihn der Täter mehrfach und versuchte, sowohl die Zigaretten als auch seine Geldbörse zu entwenden. Der Ratinger wurde leicht verletzt. Der Täter flüchtete unerkannt. Eine polizeiliche Fahndung im Nahbereich verlief erfolglos.

Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen machen können, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, in Verbindung zu setzen.