Gas-Alarm in Ratingen: Feuerwehr rückte an die Mülheimer Straße aus

165
In einem leerstehenden Gebäude an der Mülhemier Straße war die Wehr im Einsatz. Foto: Feuerwehr Ratingen
In einem leerstehenden Gebäude an der Mülhemier Straße war die Wehr im Einsatz. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Am Mittwochnachmittag ist die Feuerwehr zur Mülheimer Straße gerufen worden: In einem leerstehenden Haus ist Gas ausgeströmt.

Die Feuerwehr Ratingen ist am Mittwoch zu einer Gasausströmung in einem leerstehenden Haus in einem Hinterhof an der Mülheimer Straße ausgerückt. Nach dem Eintreffen drang ein Einsatztrupp unter Atemschutz und mit Messgeräten ausgestattet in das Gebäude vor. Unmittelbar nach Betreten des Hauses schlugen die Gaswarngeräte an, berichtet die Feuerwehr. Die Ursache: Aus einer Gasleitung strömte Gas in die Räume.

Die Wehrleute konnten den Defekt an der Gasleitung sichern und damit eine weitere Gefahr unterbinden. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Nachdem die Gefahr beseitigt war, wurde die Einsatzstelle an die Stadtwerke übergeben.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr, die Standorte Mitte und die Sondereinheit des ABC-Zuges und der Rettungsdienst