Abfall-Annahmestelle kehrt zu den regulären Öffnungszeiten zurück

131
Die Abfall-Annahmestelle an der Liegnitzer Straße in Wülfrath. Foto: Kling
Die Abfall-Annahmestelle an der Liegnitzer Straße in Wülfrath. Foto: Kling

Wülfrath. Die Abfall-Annahmestelle an der Liegnitzer Straße kehrt ab Dienstag, 23. Juni, zu den regulären Öffnungszeiten zurück. Darüber informiert die städtische Verwaltung.

„Die Abfall-Annahmestelle wird weiterhin mit Eingangsbeschränkungen und unter Einhaltung der erforderlichen Mindestabstände von 1,50 Meter betrieben“, informiert die Abfallberatung.

Zur Entzerrung der Anlieferungen wurde Ende April ein zusätzlicher Öffnungstag am Mittwoch eingeführt. „Die Praxis hat jedoch gezeigt, dass an dem zusätzlichen Öffnungstag nur wenige Haushalte ihren Grünschnitt oder andere Abfallarten anliefern. Wo an den regulären Öffnungstagen rund 50 Fahrzeuge die Stunde gezählt werden, waren es am Mittwoch nur 18 Autos pro Stunde. Der erforderliche Personaleinsatz steht in keinem Verhältnis zu den geringen Anlieferungen“, so die Abfallberatung. „Aus diesem Grund wird der zusätzliche Öffnungstag am Mittwoch eingestellt“.

Die Annahmestelle ist ab Dienstag, 23. Juni, wieder zu den regulären Zeiten geöffnet, also dienstags von 13 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags von 7.30 bis 13 Uhr.

Ausführliche Informationen zur städtischen Abfall-Annahmestelle stehen im Abfall- und Umweltkalender 2020 oder sind unter www.wuelfrath.net/Aemter und Ansprechpartner/ Abfallberatung zu finden.