Erneuter Motorraddiebstahl in Erkrath: Wieder verschwindet eine Ducati Monster

196
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)
Die Polizei bittet in einem aktuellen Fall um Hinweise. Foto: Symbolbild (Polizei / Jochen Tack)

Kreis Mettmann. In der Zeit zwischen Mittwochmorgen gegen 10.15 Uhr und Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr ist erneut eine Ducati Monster aus einer Tiefgarage verschwunden.

Aus einer Sammeltiefgarage an der Adalbert-Stifter-Straße in Unterfeldhaus ist ein Motorrad verschwunden. Bereits Stunden zuvor hatte die Polizei von einem ähnlich gelagerten Fall berichtet. Auch bei dem nun entwendeten Motorrad handelt es sich um eine Ducati Monster, allerdings vom Typ 696. Wie der oder die bislang unbekannten Täter die rote, mit dem serienmäßigen Lenkradschloss gesicherte Ducati Monster entsperren, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt, so die Polizei.

Seit dem Diebstahl fehlt auch von diesem Naked-Bike in roter Farbe jede Spur. Diese Monster trug das amtliche Kennzeichen D-FN 92. Der Zeitwert des elf Jahre alten Motorrads, mit 700 ccm Hubraum und 80 PS, die nach Angaben bei der Anzeigenerstattung nur 5.600 Kilometer auf dem Tachometer hatte, wird mit 5.000 Euro angegeben.

Bisher liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Motorraddiebe und den Verbleib auch dieser gestohlenen Ducati Monster vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Erkrather Polizei wurden eingeleitet, Motorrad und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten „roten Monsters“ (Ducati 696), nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 9480-6450, jederzeit entgegen.