„Night of Light“ auch in Ratingen: Stadttheater und Stadthalle senden rotes Signal

173
Auch das Stadttheater wird in der Nacht von Montag auf Dienstag rot beleuchtet. Foto: Stadt Ratingen
Auch das Stadttheater wird in der Nacht von Montag auf Dienstag rot beleuchtet. Foto: Stadt Ratingen

Ratingen.  Auch die Stadt Ratingen beteiligt sich an der Aktion „Night of Light“ und lässt das Stadttheater und die Stadthalle in Rot erstrahlen.

In der Nacht von Montag, 22. Juni, auf Dienstag, 23. Juni, wollen ab 22 Uhr bundesweit mehr als 2500 Teilnehmer in rund 250 Städten an der Aktion „Night of Light 2020“ der Veranstaltungsbranche mitmachen. Theater, Philharmonien, Konzerthallen und Schauspielhäuser werden dann rot beleuchtet, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen. Auch das Stadttheater und die Stadthalle werden dann als Zeichen der Solidarität rot illuminiert sein.

Die Aktion ist ein dringliches Warnzeichen und ein verzweifelter Hilfeschrei der Eventbranche. Seit Beginn des „Lockdowns“ liegt die komplette Branche brach, von Festivals bis zu Kongressen ist jeglicher Betrieb eingestellt. Die „Night of Light“ soll die Not der Veranstaltungswirtschaft ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit rücken. Die Wahl der Warnfarbe Rot soll dabei die Dringlichkeit unterstreichen.