Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer bei Kollision mit Motorrad lebensgefährlich verletzt

1515
Per Rettungshubschrauber wurde der schwerverletzte Rennradfahrer in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Feuerwehr Ratingen
Per Rettungshubschrauber wurde der schwerverletzte Rennradfahrer in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen. Am Mittag hat sich auf der Metzkausener Straße in Ratingen-Homberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Wie die Feuerwehr Ratingen berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 12.23 Uhr. Ein 47-jähriger Rennradfahrer ist auf der Metzkausener Straße, in Höhe eines Teiches, von einem Motorrad erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Auch der 55-jährige Motorradfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer.

Für den Transport des Radfahrers in ein Krankenhaus wurde der Rettungshubschrauber “Christoph 9” aus Duisburg angefordert. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Essen gebracht.

-Anzeige-