Ratingen-Lintorf: Feuer an Bushaltestelle gelegt

226
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Ratingen. In der Nacht zu Samstagwurde haben Unbekannte einen Zeitungsstapel an der Bushaltestelle „Am Löken“ an der Speestraße in Brand gesetzt. Das berichtet die Polizei und sucht Zeugen.

Gegen 2.20 Uhr bemerkte ein Zeuge, dass ein Stapel Tageszeitungen, der hinter der Bushaltestelle „Am Löken“ an der Speestraße in Ratingen-Lintorf abgelegt war, brannte. Die Feuerwehr rückte aus, um den Brand zu löschen. Laut Polizei entstand aufgrund des zeitnahen Eingreifens der Ratinger Wehr lediglich ein geringer Sachschaden.

Erste Ermittlungen vor Ort führten nicht Rückschlüssen auf den Verursacher. Die Polizei leitete ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen ein. Die Kriminalpolizei hat den Fall übernommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981 6210, jederzeit entgegen.