Das Spielmobil geht auf Tour: Drei Wochen, drei Standorte

116
Kinder bemalen den Zaun am Spielmobil. Archivfoto: Kreisstadt Mettmann
Kinder bemalen den Zaun am Spielmobil. Archivfoto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Die Sommerferien haben begonnen – und damit geht auch das Spielmobil wieder auf Tour.

-Anzeige-
blank

In den ersten drei Ferienwochen können Kinder jeweils montags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr an tollen Angeboten teilnehmen und mit anderen Kindern spielen.

Trotz einzuhaltender Hygienemaßnahmen stehen den Kindern Fahrzeuge und andere Spielgeräte zur Verfügung. Es wird allerdings empfohlen einen Mund- und Nasenschutz dabeizuhaben, falls Abstände nicht eingehalten werden können.

Sollten die Corona-Maßnahmen wider Erwarten verschärft werden, sind die Mitarbeiter des Spielmobil-Teams gewappnet: Sie haben kontaktfreie Spiele vorbereitet, bei denen garantiert keine Langeweile aufkommt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, um aber das Gesundheitsrisiko zu minimieren, kann immer nur eine begrenzte Anzahl an Kindern gleichzeitig an den Angeboten des Spielmobils teilnehmen. Alle Kinder müssen vor Ort ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Die Standorte in der Übersicht:

  1. Ferienwoche (29. Juni und 2. Juli) auf dem Spielplatz „Am Steinbruch“ in Mettmann Süd.
  2. Ferienwoche (6. Juli und 9. Juli) auf dem Spielplatz am Düsselring (Nähe Ringcenter)
  3.  Ferienwoche (13. Juli und 16. Juli) auf dem Bolzplatz in Obschwarzbach an der Meiersberger Straße)

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden