Radfahrer kollidieren: 39-Jährige aus Erkrath schwer verletzt

555
Die Erkratherin streifte die Satteltasche des Haaner Radfahrers und stürzte. Foto: Polizei
Die Erkratherin streifte die Satteltasche des Haaner Radfahrers und stürzte. Foto: Polizei

Kreis Mettmann. Am Donnerstagmorgen sind zwei Radfahrer auf einem Geh- und Radweg an der Ellscheider Straße in Haan kollidiert. Eine 39-jährige Erkratherin ist durch den Sturz schwer verletzt worden.

-Anzeige-
blank

Laut Polizei gegen 6.35 Uhr befuhr ein 32-jähriger Haaner, mit seinem Fahrrad einen Geh- und Radweg linksseitig der Ellscheider Straße in Fahrtrichtung Niederbergische Allee. Etwa 250 Meter vor der Niederbergischen Allee kam dem Haaner eine 39-jährige Erkratherin auf einem Mountainbike entgegen.

Der 32-Jährige versuchte, aufgrund des schmales Weges seitlich auszuweichen und fuhr langsam bergauf, seitlich entlang der Leitplanke. Als der 32-Jährige die Erkratherin passierte, streifte sie die Satteltasche des anderen Fahrrads und kam vermutlich aus diesem Grund zu Fall, so die Polizei.

Die 39-jährige Erkratherin verletzte sich durch den Sturz so schwer, dass sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der 32-jährige Haaner blieb unverletzt.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden