Tool Rental: Mietgeräte aus Mettmann * Anzeige *

703
Katrin Janietz und Benjamin Salm haben alle Hände voll zu tun: Die Anfragen kommen über Computer oder Telefon. Fotos: Mathias Kehren

Mettmann. Von Haus aus ist Benjamin Salm aus Mettmann gelernter Kaufmann. Zwölf Jahre lang hatte der heute 38-Jährige mit einem Partner eine Firma für Veranstaltungstechnik. Seine Anteile verkaufte er 2019 an seinen Partner und entschied, eine Firma für Mietgeräte ins Leben zu rufen. Heute sagt er: „Das war das allerbeste, was mir passieren konnte.“

Vor rund einem Jahr begann Salm mit dem Projekt. Im Frühjahr startete er mit seinem Unternehmen „Mietgeräte-Mettmann“ die Vermietung. Und dann kam Corona. Was viele Firmen und gerade Neugründer als Katastrophe erlebten, war für Benjamin Salm wie ein Startschuss. „Wir sind komplett überrannt worden“, erzählt der heutige Mettmanner, der vor drei Jahren von Ratingen in die Kreisstadt gezogen ist. Grund für diesen Ansturm: Zum einen stellten die Baumärkte zu Anfang der Corona-Krise ihre Geräte-Vermietung ein, zum anderen waren jede Menge Leute corona-bedingt zu Hause – und hatten viel freie Zeit zu füllen.

Und das Unternehmen „Mietgeräte-Mettmann“ von Benjamin Salm hat genau die Geräte, die Männer (und Frauen) in solcher einer Notlage für Haus, Hof und Garten brauchen können.
Denn auf dem Firmengelände Am Pflug in Mettmann warten jede Menge Baumaschinen, Garten- und Reinigungsgeräte auf ihren nächsten Einsatz. „Alle Maschinen werden bei uns sorgfältig gewartet“, versichert Benjamin Salm. Und nicht nur das: Relativ neu sind sie auch noch, denn das Unternehmen ist ja noch nicht so alt.

-Anzeige-

Geschichte am Rande: Dass seine Lebensgefährtin in Zeiten von Corona ihren Job verlor, erwies sich zu der Zeit geradezu als Glücksfall. Denn so konnte sie direkt in die junge Firma einsteigen, damit die beiden den Ansturm überhaupt bewältigen konnten.

„Tool Rental“ steht über der Homepage (www.mietgeräte-mettmann.de), die ein Kernstück des Unternehmens ist. In einer klar gegliederten Übersicht findet der Besucher sofort, was er sucht.

Sehr gefragt sind aktuell beispielsweise Kabelverlegungsmaschinen, die Menschen gut gebrauchen können, wenn sie einen Rasenroboter künftig die Arbeit für sich machen lassen wollen. Auch andere Geräte wie Teichsauger oder Rasenschälmaschinen, die so nicht überall zu finden sind, vermietet Salm ebenso erfolgreich wie Geräte des täglichen Bedarfs.

Auf die Frage was das Unternehmen besonders auszeichnet, antwortet der Inhaber, dass viele Kunden den freundlichen Service und die Nähe zum Kunden schätzen. Auch das familiäre Umfeld und die ausgiebige Beratung sei vielen Kunden lieber als „der kalte Baumarkt“. „Ein weiterer Pluspunkt ist unser Lieferservice“, sagt Salm.

Dieser Lieferservice gilt für einen Umkreis von 30 Kilometer rund um Mettmann, wozu auch Düsseldorf zählt. Aber die Firma hatte auch schon Kunden aus größerer Entfernung, beispielsweise aus Köln und Aachen, die in Mettmann gesuchte Spezialgeräte gefunden haben.
Die Internetseite lädt dazu ein, immer weiter durch das Angebot zu surfen. Telefonische Beratung (02104 9522933) gibt es aber auch. „Freundliche Beratung“, verspricht Benjamin Salm, und wer ihm zuhört, hat daran keinen Zweifel.

„Das Feedback ist phänomenal“, zieht Salm Bilanz nach dem ersten Vierteljahr aktiven Geschäfts. Und zwar so „phänomenal“, dass er schon jetzt neue Räume für sein Unternehmen sucht. „Wir platzen aus allen Nähten.“ Warum „Tool Rental“ und Mietgeräte-Mettmann? Handelt es sich um ein Franchise-Unternehmen? Diese Frage werde oft gestellt, berichtet Benjamin Salm. Franchise aber wäre nicht sein Ding, doch mit der Marke „Tool Rental“ habe er in Zukunft noch viel vor.