Ratingen: Einbrecher stehlen Tresor mit Waffen und Munition

5115
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet waren Einbrecher am Werk. Foto: Symbolbild (Polizei)

Ratingen. In der Zeit von Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, bis Donnerstag, gegen 8.10 Uhr, sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Mülheimer Straße eingebrochen.

-Anzeige-
blank

Um das Grundstück zu betreten, beschädigten die Täter zunächst vermutlich mit einem Fahrzeug das Zufahrtstor zum Hof, berichtet die Polizei. Anschließend hebelten die Einbrecher an der Eingangsseite ein Fenster gewaltsam auf, um in die Wohnräume zu gelangen. Dort suchten sie nach Wertgegenständen.

In der ersten Etage fanden sie einen etwa 200 Kilogramm schweren Waffentresor, den sie mitsamt der insgesamt vier Kurz- und Langwaffen sowie der ebenfalls darin aufbewahrten Munition durch die rückwärtige Terrassentür hinaus schafften.

Die Polizei fand Schleifspuren des Tresors bis hin zur Gebäuderückseite, von wo aus der Tresor mit einem derzeit unbekannten Fahrzeug abtransportiert wurde.

Die Täter flüchteten mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht konkret benannt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981-6210, jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden