16-jähriger Radfahrer an A52-Auffahrt von Auto erfasst

155
Die Unfallstelle in Ratingen-Breitscheid. Foto: Polizei
Die Unfallstelle in Ratingen-Breitscheid. Foto: Polizei

Ratingen. Am frühen Sonntagabend ist ein 16-Jähriger bei einem Unfall an der Kölner Straße schwer verletzt worden.

-Anzeige-
blank

Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 16-jähriger Fahrradfahrer aus Essen am Sonntag gegen 17.40 Uhr mit seinem Mountainbike den kombinierten Geh- und Radweg der Kölner Straße (B1) im Ratinger Ortsteil Breitscheid in Fahrtrichtung Krummenweg.

An der Anschlussstelle zur A52 Richtung Düsseldorf überquerte der Jugendliche die Auffahrt auf einer beampelten und gekennzeichneten Furt. Laut Polizei haben Zeugen ausgesagt, dass der 16-Jährige dabei nicht auf den fließenden Verkehr geachtet hat. Zudem geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Jugendliche wahrscheinlich eine rote Ampel überfuhr. Darauf weist unter anderem hin, dass mehrere Zeugen angegeben hatten, freie Fahrt für den in die Abfahrt einfahrenden Verkehr gehabt zu haben.

Der junge Radfahrer wurde im Bereich der Auffahrt von einem Ford KA einer 39-Jährigen aus Voerde erfasst, die auf die Autobahn auffahren wollte. Trotz eingeleiteter Notbremsung prallte der 16-Jährige frontal auf das Auto und wurde zunächst gegen die Windschutzscheibe, danach auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei zog er sich schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu, so die Polizei.

Nach einer Erstversorgung am Unfallort wurde der Jugendliche mit einem Rettungswagen in eine Unfallklinik nach Duisburg gebracht, wo er zur stationären Behandlung verblieb. Die 39-jährige Ford-Fahrerin erlitt einen leichten Schock.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden