Arbeitsagentur unterstützt Online-Berufsbörse

31
Hans-Dieter Clauser (links i Bild, BOB plus e.V.) und Karl Tymister (Agentur für Arbeit Mettmann) beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung für die BOB2020 online. Foto: Susanne Rutke/Arbeitsagentur
Hans-Dieter Clauser (links i Bild, BOB plus e.V.) und Karl Tymister (Agentur für Arbeit Mettmann) beim Unterzeichnen der Kooperationsvereinbarung für die BOB2020 online. Foto: Susanne Rutke/Arbeitsagentur

Mettmann. Die Agentur für Arbeit Mettmann unterstützt die “BOB2020 online”, die am 18. und 19. November, von 10 bis 15 Uhr stattfindet. Am Donnerstag ist die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet worden.

-Anzeige-
blank

“Der wichtigste Schritt auf dem Weg zur Berufsausbildung ist immer der direkte Kontakt zwischen Jugendlichen und Arbeitgebern. Die ‘BOB2020 online’ macht diese Kontakte möglich und ist eine große Chance für Unternehmen und Ausbildungssuchende im Kreis Mettmann”, so Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann. Egal ob es um einen Ausbildungsstart in diesem oder im nächsten Jahr gehe: Eine Teilnahme an der ‘BOB2020 online’ lohne sich, so Tymister.

Unternehmen können sich noch bis zum 30. September für die digitale Messe anmelden und ihre Fachkräfte von morgen kennenlernen.

Neben der finanziellen Unterstützung wird die Berufsberatung auf der Online-Börse auch dabei sein und alle Fragen rund um Ausbildung, Studium oder “Plan B” beantworten. Zudem wird sich die Arbeitsagentur als Arbeitgeber auf der BOB präsentieren.

Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 30. September für die Teilnahme unter bobplus.de/bob-2020-online anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Mettmann beantwortet unter der Rufnummer 02104 6962-333  Fragen rund um Ausbildung, Studium oder “Plan B”.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden