Betrunkene 59-Jährige baut Unfall an A44-Ausfahrt

82
Zum dem Unfall kam es an einer Ampel an der Ausfahrt der A44. Foto: Polizei
Zum dem Unfall kam es an einer Ampel an der Ausfahrt der A44. Foto: Polizei

Heiligenhaus. Am Samstagnachmittag hat sich im Bereich der Ausfahrt der A44 auf der Pinner Straße ein Unfall ereignet.

-Anzeige-
blank

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Samstag gegen 16.10 Uhr. Zu dieser Zeit war eine 59-Jährige aus Velbert mit ihrem VW Golf auf der Pinner Straße in Richtung Hetterscheidt unterwegs.

An der Ausfahrt der A44 bemerkte sie zu spät, dass der gleichaltrige Fahrer eines vorausfahrenden BMW an der dortigen Ampel anhalten musste. Mit Wucht prallte der Golf auf das Heck des BMW. Dabei entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von mindestens 4.500 Euro, so die Polizei. Verletzt wurde niemand.

Bei der polizeilichen Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der 59-Jährigen. Die Frau war nach Angaben der Polizei nicht in der Lage, den ihr angebotenen Alkoholtest durchzuführen. Daraufhin leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsgefährdung gegen die VW-Fahrerin ein.

Zudem wurde die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Den Führerschein der Frau stellten die Beamten sicher.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden