SPD im Kreis Mettmann nach Wahl: „Generationenwechsel eingeläutet“

237
Der SPD-Kreisvorsitzende Jens Geyer. Foto: SPD
Der SPD-Kreisvorsitzende Jens Geyer. Foto: SPD

Kreis Mettmann. Zum Ausgang der Kommunalwahl im Kreis Mettmann erklärt Jens Geyer, Vorsitzender der SPD im Kreis:

„Ich bedauere, dass ich als Kandidat für das Landratsamt nicht überzeugen konnte. Ich gratuliere Thomas Hendele persönlich und im Namen der SPD im Kreis Mettmann zur Wiederwahl. Leider ist es uns nicht gelungen ist, einen Generationswechsel an der Spitze der Kreisverwaltung einzuleiten“.

Geyer weiter: „Wir werden mit einer kleineren Fraktion im Kreistag vertreten sein. Das bedauern wir sehr. Wir freuen uns aber darüber, dass wir neue und jüngere Kreistagsmitglieder in unserer Fraktion begrüßen können. Die SPD im Kreis Mettmann hat den Generationenwechsel eingeläutet. Wir werden uns in den kommenden fünf Jahren konstruktiv und engagiert im Interesse der Menschen im Kreis einbringen. Dabei werden wir ganz besonders die Themen Wirtschaft, Klimaneutralität und Wohnen verfolgen“.