Wülfrather “Anno dazumal”-Kalender: Bereits 120 Exemplare verkauft

74
Die neue Auflage des Kalenders umfasst 450 Exemplare. Foto: Fördergemeinschaft St. Georg
Die neue Auflage des Kalenders umfasst 450 Exemplare. Foto: Fördergemeinschaft St. Georg

Wülfrath. Die Förderungsgemeinschaft St. Georg hat im ersten Monat nach Erscheinen 120 “Anno dazumal”-Kalender verkauft.

-Anzeige-
blank

Insgesamt 13 Bilder aus den 50er-, 60er- und 70er-Jahren sind zu sehen, auf dem Titel eine Ansicht eine Wülfrather Ansicht der 60er-Jahre mit einem Blick von der Stadtmitte nach Nord-Osten.

Die Fördergemeinschaft St. Georg ist erfreut über die Verkaufszahlen des Kalenders im Erscheinungsmonat: 120 von insgesamt 450 Exemplaren sind bereits über die Ladentheken gegangen, informiert Jürgen Ahrweiler. Gleichzeitig bedeutet das, dass noch 330 “Anno dazumal”-Kalender erhältlich sind.

Der Kaufpreis pro Kalender liegt unverändert bei acht Euro, inklusive
einer mit Lhoist gemeinsam finanzierten Papiertragetasche. Der Erlös kommt der Jugendarbeit in Wülfrath zugute.

Erhältlich ist der Kalender “Wülfrath anno dazumal” für 2021 bei Schlüters Genießertreff, Wilhelmstraße 131 a; in der Buchhandlung Rüger, Wilhelmstraße 136; in der Gaststätte “Zum alten Rathaus”, Wilhelmstraße 161 und in der AWO an der Schulstraße.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden