Corona-Fälle beim VfB 03 Hilden: Spiel gegen 1. FC Wülfrath entfällt

799
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Foto: Symbolbild (pixabay)
Es gibt Neuigkeiten beim 1. FC Wülfrath. Foto: Symbolbild (pixabay)

Wülfrath. Das Spiel zwischen dem 1. FC Wülfrath und dem VfB Hilden II entfällt. 

-Anzeige-
blank

Am Sonntag sollten die Wülfrather auf den VfB Hilden II treffen. Diese Partie ist abgesagt worden, teilt FCW-Chef Michael Massenberg mit. “Eine Begründung liegt uns offiziell nicht vor”, so Massenberg, der von einer Coronavirus-Infektion als Grund für die Absage ausgeht.

Tatsächlich sind drei Spieler der Oberliga-Mannschaft sowie zwei Spieler der Landesliga-Mannschaft des VfB 03 Hilden positiv getestet worden. Das teilt der Hildener Fußballclub via Facebook mit.

“Alle Kontaktpersonen wurden für die nächsten 14 Tage in Quarantäne geschickt”, schreibt dort der Vereinsvorsitzende Maximilian Kulesza. Man sei in engem Kontakt mit dem Kreisgesundheitsamt Mettmann. Voraussichtlich werde nun das gesamte Team der ersten und zweiten Mannschaft samt Betreuerstab getestet. “Der Spiel- und Trainingsbetrieb der jeweiligen Mannschaft ruht bis zum 1. Oktober”, informiert Kulesza. “Es sei denn, wir bekommen früher grünes Licht vom Gesundheitsamt.”

Der 1. FC Wülfrath kann damit am Sonntag nicht gegen Hilden antreten. Das nächste Spiel für den Wülfrather Club folgt am Sonntag, 27. September, gegen den FSV Vohwinkel Wuppertal.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden