Tanztheater Pina Pausch: Das Stück mit dem Schiff

105
blank
Neu im Tanztheater Wuppertal Pina Bausch (v.l.): Gabriel Brito, Alexander Lopez Guerra, Dean Biosca, Taylor Drury; copyright Milan Nowoitnick Kampfer

Wuppertal. Das Tanztheater Wuppertal zeigt vom 22. bis zum 29. November “Das Stück mit dem Schiff” im Opernhaus. Karten gibt es ab 25. September.

-Anzeige-
blank

Im November wagt das Ensemble des Tanztheater Wuppertal die aufwändige Rekonstruktion von “Das Stück mit dem Schiff” von 1993. Das von zarter Melancholie, feinsinnigem Humor und großer Tanzlust geprägte Stück zeigt eine gestrandete Gesellschaft an einem verlassenen Ort.

Ein Strand ohne Meer, ein Schiff ohne Wasser. Aus dem Alltag gerissen, zwischen Verletzlichkeit und Überlebenswillen um sich selbst ringend, tanzen alle als ginge es um ihr Leben.

Das selten gespielte Stück wurde 1993 in Wuppertal uraufgeführt, zuletzt vor 24 Jahren in Saitama, Japan, gezeigt und wird jetzt in altersgemischter Besetzung neu einstudiert.

Für die Rekonstruktion von “Das Stück mit dem Schiff” konnte Intendantin Bettina Wagner-Bergelt die israelische Künstlerin Saar Magal gewinnen, die einen konstruktiven Außenblick auf die Produktion wirft und zusammen mit den Probenleiterinnen Barbara Kaufmann, Héléna Pikon, Julie Anne Stanzak und weiteren Tänzer*innen der Urbesetzung 1993, die ihre Rollen weitergeben, diese Produktion auf die Bühne zurückbringt.

Das eindrucksvolle Bühnenbild von Peter Pabst aus Sand, Dünen und einem gestrandeten Schiffskörper wird unter seiner Leitung original wiederhergestellt.

Vogelstimmen, das Rauschen von Regentropfen, Geräusche des Urwalds und Harfenklänge, unterbrochen von heftigen Gewittern und drohendem Donner, begleiten Arien von Walther von der Vogelweide, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck sowie Musiken aus Renaissance und Mittelalter, Klänge aus Indien, Marokko, Namibia …, zusammengestellt von Matthias Burkert.

Zur Spielzeit 20/21 begrüßt das Tanztheater vier neue Tänzerkollegen, die das Ensemble, das durch den Weggang einiger Kolleg*innen über die vergangenen Jahre (u.a. Regina Advento, Bénédicte Billiet, Breanna O‘ Mara, Douglas Letheren und Pau Aran Gimeno) nicht mehr voll besetzt war, vervollständigen: Taylor Drury, Alexander Lopez Guerra, Dean Biosca und Gabriel Brito werden erstmals in Wuppertal in “Das Stück mit dem Schiff” zu sehen sein.

Die Rekonstruktion von “Das Stück mit dem Schiff” bildet den Auftakt für die von 21. bis 29. November geplante Veranstaltungsreihe “Pina Bausch Zentrum under construction”,  die im alten Schauspielhaus stattfindet.

Vorverkaufsbeginn ist am 25. September. Reservierungstelefon: 0202 563 7666. Karten gibt es auch unter www.pina-bausch.de ab 25. September, 10 Uhr. Es kommen pro Abend 341 Karten in den Verkauf.

 

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden