„Alle Kinder essen mit“: Bis 6. Oktober Zuschuss beantragen

139
Kinder aus finanziell benachteiligten Familien können Zuschuss zum gemeinsamen Mittagessen in der allgemeinbildenden Schule oder Kindertagesstätte erhalten. Foto: pixabay
Kinder aus finanziell benachteiligten Familien können Zuschuss zum gemeinsamen Mittagessen in der allgemeinbildenden Schule oder Kindertagesstätte erhalten. Foto: pixabay

Ratingen. Die Landesregierung hat die Förderrichtlinien für den Härtefallfonds „Alle Kinder essen mit“ zum Schuljahr 2020/2021 überarbeitet, sodass nun deutlich mehr Kinder von der Unterstützung profitieren können. Das teilt die Stadt Ratingen mit.

-Anzeige-
blank

Kinder aus finanziell benachteiligten Familien, die keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BTP) haben, könnten seit einigen Jahren dennoch einen Zuschuss zum gemeinsamen Mittagessen in der allgemeinbildenden Schule oder Kindertagesstätte erhalten, so die städtische Verwaltung.

“Ab diesem Schuljahr können darüber hinaus zusätzlich Kosten in Höhe von maximal 150 Euro für mehrtägige Klassenfahrten übernommen werden”, so die Stadt Ratingen.

Von Bedürftigkeit ist insbesondere dann auszugehen, wenn keine sozialen Leistungen bezogen werden, aber das Einkommen vergleichbar gering ist. Mit dem Landesprogramm soll Kindern geholfen werden, deren Eltern über nicht oder geringfügig mehr Einkommen verfügen als die Zahlung von Arbeitslosengeld II.

Anträge für das aktuelle Schuljahr nimmt das Amt für Schulverwaltung und Sport – auch für den Kindergartenbereich – bis zum 6. Oktober entgegen.

Informationen sowie das Antragsformular gibt es auf der städtischen Homepage www.ratingen.de.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden