Unfallflucht auf der Willettstraße: Opel Zafira Tourer beschädigt

55
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Mettmann. Am Donnerstag ist es auf der Willettstraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

-Anzeige-
blank

Der Fahrer eines grauen Opel Zafira Tourer hatte seinen Wagen gegen 8.45 Uhr in Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 10 in einer dortigen Parkbox abgestellt, berichtet die Polizei. Gegen 11 Uhr setzte er die Fahrt Richtung Düsseldorf fort. Erst dort stellte er einen frischen Unfallschaden an der Stoßstange des Opels fest.

Nach Angaben des Mannes konnte der Schaden nur während des Parkvorgangs an der Willettstraße entstanden sein. Der noch unbekannte Unfallverursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne sich um eine Regulierung des von er Polizei auf rund 1.000 Euro geschätzten Schadens zu bemühen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 982-6250, jederzeit entgegen.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden