Baustelle in Mettmann-Metzkausen: Fahrbahn der L156 wird saniert

2942
Baumaßnahmen im Stadtgebiet sind angekündigt worden. Foto: pixabay
Baumaßnahmen im Stadtgebiet sind angekündigt worden. Foto: pixabay

Mettmann. Ab Montag, 5. Oktober, saniert der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Fahrbahn auf der L156 „Hasseler Straße“ in Mettmann-Metzkausen.

“Die Arbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten und dauern bis Ende Dezember”, teilt der Landesbetrieb mit. Begonnen werde am Montag mit der Sanierung der T-Kreuzung der Berliner Straße und Nordstraße.

Der Kreuzungsbereich ist dann wechselseitig nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird im Kreuzungsbereich mit Baustellenampeln geregelt. Dadurch kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Arbeiten dauern laut Straßen-NRW bis zum Ende der Herbstferien am 24. Oktober.

-Anzeige-

“Parallel dazu beginnen in den Herbstferien ab Montag, 12. Oktober, die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt”, informiert der Landesbetrieb Straßenbau NRW. Gearbeitet wird in der Ortsdurchfahrt Metzkausen zwischen der Florastraße und dem Ortsausgang Metzkausen in Höhe des Löffelbeckwegs. In diesem Bereich wird die L156 für den Verkehr voll gesperrt. Großräumige Umleitungen sind vor Ort ausgeschildert und führen über Wülfrath oder Ratingen. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Bereich der L156 Metzkausen ist zu rechnen.

Mit Fertigstellung der ersten beiden Bauabschnitte startet nach den Herbstferien, ab dem 26. Oktober, der dritte Bauabschnitt. Unter Vollsperrung wird die Hasseler Straße, zwischen der Einmündung zum Sportzentrum und der Florastraße, saniert.  Die Arbeiten dauern bis Anfang Dezember. Im Anschluss beginnt der letzte Bauabschnitt. Von der Star-Tankstelle bis zur Zufahrt zum Sportzentrum wird die L156 dann unter Vollsperrung saniert.