Canard à l‘orange

112

1 küchenfertige ente, ca. 2,3 kg salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
100 g Butter
200 ml Orangenlikör
6 Orangen
200 g schlagsahne
1 TL Fleischextrakt
1 eL Weinessig
Zucker

-Anzeige-

Die ente waschen, trockentupfen, innen und außen mit salz und Pfeffer ein- reiben. An den Keulen und auf der Brust- seite mehrmals anstechen. Die Haut vom Hals und die Flügel auf den Rücken binden.

einen Bräter mit reichlich Butter aus- fetten. Die restliche Butter in einem Pfännchen zerlassen. Die ente mit der Brustseite nach unten in den Bräter legen und mit flüssiger Butter bestrei- chen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der mittleren schiene etwa 30 Minuten braten, dabei alle 10 Minuten die entenhaut mit Butter bestreichen. nach 30 Minuten die ente umdrehen und mit dem Orangenlikör begießen. Weitere 30 Minuten braten.

3 Orangen auspressen.
Die fertige, knusprige ente aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
Den Bratenfond durch ein sieb in eine Pfanne passieren und weitgehend ent- fetten. Mit dem saft von 3 Orangen den satz im Bräter loskochen und ebenfalls in die Pfanne passieren. Die sahne angießen, Fleischextrakt und Weinessig unterrühren, mit Zucker, salz und Pfeffer abschmecken. Die sauce etwas einko- chen lassen.
1 Orange unter heißem Wasser bürsten und trocknen. Mit dem Juliennereißer die schale in dünnen streifen abziehen und in Zucker wälzen.
3 Orangen schälen, dabei sorgfältig die weiße Haut entfernen, die Orangen filetieren und in der sauce erhitzen. ente und Orangenfilets auf einer tiefen, vorgewärmten Platte anrichten und die Filets mit der sauce überziehen. Die ente mit den Juliennestreifen garnieren.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden