WSW: Streik-Aufruf für Montag und Dienstag +++ Kein Busverkehr

14922
Streik angekündigt: Busse der WSW fahren nicht. Foto: Volkmann
Streik angekündigt: Busse der WSW fahren nicht. Foto: Volkmann

Wuppertal. Die Gewerkschaft Verdi hat für kommenden Montag, 19. Oktober, die WSW Mobil und Dienstag, 20. Oktober, alle Beschäftigten der Wuppertaler Stadtwerke zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

-Anzeige-
blank

“Die Belegschaft wird dem vermutlich in großen Teilen folgen”, heißt es von den Wuppertaler Stadtwerken, die davon ausgehen, dass an beiden Tagen keine Busse verkehren und die Kunden-Center geschlossen bleiben.

Die WSW bitten ihre Kunden, sich frühzeitig über Alternativen zu informieren und – soweit möglich – Fahrgemeinschaften zu bilden.

Die Versorgung der Wuppertaler Bevölkerung mit Strom, Gas, Wasser und Wärme bleib gewährleistet, teilen die Stadtwerk mit. Die Störungsdienste sind unter den Rufnummern 569-3000 (Strom) und 569-3100 (Gas, Wasser, Fernwärme, Stadtentwässerung) rund um die Uhr erreichbar.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden